Barrierefreie Badsanierung

Sobald die sanitären Installationen ohne störende Hürden verwendet werden können und ausreichend Bewegungsfläche vorhanden ist, wird von einem barrierefreien Badezimmer gesprochen.

Meisterbetrieb Basagno Bäder

Ihr Fachmann für barrierefreie Badezimmer

Sobald die sanitären Installationen ohne störende Hürden verwendet werden können und ausreichend Bewegungsfläche vorhanden ist, wird von einem barrierefreien Badezimmer gesprochen. Unter anderem eine Krankheit, ein Unfall oder altersbedingte Beeinträchtigungen können eine Umgestaltung des Badezimmers notwendig werden lassen, um ohne Barrieren der täglichen Körperhygiene nachkommen zu können und nicht zwingend auf eine fremde Hilfe angewiesen zu sein. Allerdings sollte eine barrierefreie Badsanierung auch von jungen Menschen in Betracht gezogen werden. Hierbei geht nicht nur darum, für die Zukunft vorzusorgen, sondern von einem höheren Komfort zu profitieren.

Wir durften schon einigen Kundinnen und Kunden in und um Grünwald, Wolfratshausen, Starnberg und Ottobrunn mit einer barrierefreien Badsanierung zu einem neuen Wohnkomfort verhelfen. Es ist zu berücksichtigen, dass eine barrierefreie Badsanierung zu einer Erhöhung des Immobilienwertes führt. Als Badsanierungsexperte bieten wir Ihnen von der professionellen Beratung bis zur fachgerechten Sanierung sämtliche Leistungen aus einer Hand.

Diese Installationen zeichnen

Ein barrierefreies Badezimmer aus

Störende Barrieren können auf unterschiedlichem Wege aus dem Badezimmer verbannt werden. Eine schwellenlos begehbare Dusche bedeutet für die ganze Familie einen Sicherheits- und Komfortgewinn, da eine potenzielle Stolperfalle wegfällt und der Einstieg deutlich angenehmer erfolgen kann. Bei bestehenden körperlichen Einschränkungen kann ein Sitz im Duschbereich eine willkommene Hilfestellung sein. Unseren Kundinnen und Kunden in Grünwald, Wolfratshausen, Starnberg, Ottobrunn und Umgebung, die lieber baden als duschen, empfehlen wir regelmäßig eine barrierefreie Badewanne, die über eine praktische Türe verfügt und damit äußerst komfortabel genutzt werden kann.

Unterfahrbare Waschtische sind so geformt, dass eine Person im Rollstuhl problemlos an das Waschbecken heranfahren kann, ohne ein Anstoßen mit den Beinen befürchten zu müssen. Höhenverstellbare Toiletten gestalten die Nutzung komfortabler und sind unter anderem bei Rückenleiden ein Segen. Rutschhemmende Bodenbeläge verringern für alle Badnutzer die Gefahren und dürften schon so manchen Unfall verhindert haben. Wir stellen Ihnen gerne im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches die unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten etwas näher vor.

badsanierung-duravit2-(1)
badsanierung-vigour7-(1)

Unterstützungsleistungen

Der Krankenkasse und der Pflegekasse

Zwar gewähren die Krankenkassen keinen Zuschuss für den Badezimmerumbau auf barrierefreie Standards an sich, dafür übernehmen sie aber die Kosten für bestimmte Hilfsmittel, wie zum Beispiel Badewannenlifte, Aufrichtehilfen und Duschsitze. Voraussetzung ist eine ärztliche Verschreibung. Welche Hilfsmittel übernommen werden können, ist mit der jeweiligen Krankenkasse abzusprechen. Im Falle einer Pflegebedürftigkeit kommen die Leistungen der Pflegekasse infrage. Diese bezuschussen wohnumfeldverbessernde Maßnahmen und Pflegehilfsmittel bis zu 4.000 € je Maßnahme.

Die Zuschussgewährung hängt maßgeblich vom Gesundheitszustand des Pflegebedürftigen zum Zeitpunkt der Antragstellung ab. Welche Kosten in welcher Höhe übernommen werden, sollte rechtzeitig mit der Pflegekasse erörtert werden. Als Fachbetrieb für barrierefreie Badsanierungen unterstützen wir Sie gerne mit unserem umfassenden Expertenwissen und unserer langjährigen Erfahrung.

Wieviel kostet eine Badsanierung?